„SPD vor Ort“: Zu Besuch Im Projekt „Zuhause in Bad Essen“

 
Foto: SPD Ortsverein Bad Essen
 

Betreutes, aber selbstbestimmtes Leben im Alter - im Zeichen dieser Thematik stand die jüngste Veranstaltung der SPD der Gemeinde Bad Essen: Unter dem Motto „SPD vor Ort“ besichtigten die Sozialdemokraten den Neubau für betreutes Woh-nen, der am Gräfin-Else-Weg gegenüber dem Altenzentrum Simeon und Hanna kurz vor der Vollendung steht.

 
2018-09-25 Zuhause1 In BeFoto: SPD Ortsverein Bad Essen

Noch wird letzte Hand angelegt an den Altenwohnungen und weiteren Wohnräumen für zwei Wohngemeinschaften, die in dem Gebäude entstehen. Doch schon in Kürze werden die ersten Senioren das neue Domizil beziehen. Frau Andrea Schwelle, die Hauptverantwortliche und Koodinatorin für dieses Projekt vom Diakonieverein führte die Mitglieder der Bad Essener SPD durch die hell und freundlich gestalteten Räumlichkeiten. Die Wohnungen sind altersgerecht ausgestattet und können von ihren Bewohnern nach Belieben gestaltet werden. Im Erdgeschoss des Komplexes werden zwei sich weitestgehend selbstverwaltende Wohngemeinschaften eingerichtet: Zum einen für Senioren mit leichten körperlichen Einschränkungen und zum anderen für demente Personen. Zur Stärkung der sozialen Kontakte steht für die beiden Wohngruppen jeweils ein Gemeinschaftsraum mit Küche zur Verfügung. Im Obergeschoss wartet das neue Gebäude darüber hinaus mit einem attraktiven Raum für kleinere Veranstaltungen, wie beispielsweise Spielenachmittage oder Filmvorführungen, auf. Betreut werden die Bewohner durch Personal des Diakonievereins, welches bei Bedarf den Senioren des Hauses rund um die Uhr zur Seite steht. Die offizielle Einweihung des Neubaus wird im November erfolgen.

2018-09-25 Zuhause2 In BeFoto: SPD Ortsverein Bad Essen

Axel Gruczyk, SPD-Ortsvereinsvorsitzender bedankte sich im Namen aller Bad Essener Sozialdemokraten bei Frau Schwelle und dem Diakonieverein für die aufschlussreiche und sehr informative Führung.

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.